Wir sind Architekten ETH/SIA mit Sitz in Zürich und Brugg/AG. Unsere Spezialität sind sorgfältige Eingriffe an bestehenden Bauten.

Sei es die Instandstellung eines geschützten Zeitzeugens, die Erweiterung eines Einfamilienhauses oder der Umbau von Büroräumlichkeiten, den architektonischen Entwurf verstehen wir als kritische und produktive Auseinandersetzung mit der bestehenden Substanz – mit Leidenschaft und bis ins kleinste Detail. Sorgfältige Gestaltung schreiben wir gross, Realisierungskompetenz ebenso.



News

Auftrag Studie Förrlibuckstrasse 60/62

06.09.18

Die PSP Management AG beauftragt Baumgartner + Baumgartner mit einer Studie für die Neunutzung des Attikageschosses einer grösseren Geschäftsliegenschaft in Zürich. Die ehemaligen Personalräume sollen als Büromietfläche auf den Markt gebracht werden. Die Studie soll die Wirtschaftlichkeit dieses Vorhabens klären.

Baustart Aufwertung Vorplatz Hallenbad Langnau

04.09.18

Der Vorplatz des Hallenbads Langnau am Albis soll aufgewertet werden. Heute wurde der dazu notwendige Kredit gesprochen. Auslöser des Projektes war eine notwendige Instandsetzung der Grundleitungen und Krankheiten am bestehenden Baumbestand.

Die Bäume auf dem Platz erhalten neue Einfassungen, die dem Platz eine Aufenthaltsqualität geben und den Schulklassen als Sitzgelegenheit dienen werden.

Instandstellung Rohbau an der Brandschenkestrasse 150

10.08.18

Die PSP Management AG beauftragt Baumgartner + Baumgartner mit der Instandsetzung des Rohbaus einer Mietfläche im Hürlimannareal. Das denkmalgeschützte Objekt soll für eine Neuvermietung instand gestellt werden. Nebst einer Schadstoffsanierung der Stahlträger wird der historische Dachstuhl ausgebessert, die Innendämmung der Aussenwände bauphysikalisch korrekt abgedichtet. Baumgartner + Baumgartner übernimmt die Planung, Ausschreibung und Leitung der Arbeiten.

Fertigstellung Umbau Gemeindehaus in Langnau am Albis

24.08.18

Mit der Eröffnung des neuen Empfangsschalters konnte die Gemeindeverwaltung Langnau am Albis heute das umgebaute Erdgeschoss in Betrieb nehmen.

Zum Projekt

Baustart für die Instandstellung des Mehrfamilienhauses in Brugg

16.08.18

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit erfolgte heute der Baustart für die umfassende Instandstellung des MFH an der Aarauerstrasse 6 in Brugg/AG. Acht Wohnungen werden im Grundriss angepasst und neu ausgebaut. Geplante Fertigstellung ist Februar 2019.

Austritt Philippe Baumgartner

31.08.18

Philippe Baumgartner verlässt auf Ende August unsere Firma. Er möchte sich beruflich neu ausrichten. Wir danken Philippe für seine wertvolle Aufbauarbeit und wünschen ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft.

Die Baumgartner + Baumgartner AG wird per 01.09.18 durch Thomas Baumgartner Gsell weitergeführt. Die Ausrichtung bleibt sich gleich, per Jahresende wird eine Umfirmierung und Baumgartner + Partner AG erfolgen. Das Partnerschaftliche bleibt im Vordergrund, langjährige MitarbeiterInnen sollen sich als neue Partner einbringen dürfen.


Start der zweiten Etappe im Bahnhof Kilchberg

02.07.18

In Abstimmung mit der Sommerpause der Arztpraxis erfolgt heute der Start zur zweiten Etappe. Vom Haupttrakt abgetrennt erfolgt der Ausbau zweier weiteren Nutzungseinheiten. An Stelle der vormaligen Wartehalle werden als Holzbauständerkonstruktion der Praxis zwei weitere Nutzungseinheiten angefügt: ein Röngtenraum und ein drittes Untersuchungszimmer. Geplante Fertigstellung ist Ende Oktober 2018.

Auftrag für Machbarkeitsstudie auf dem Albispass

21.05.18

Baumgartner + Baumgartner prüft für einen privaten Bauherrn die Ausbaubarkeit eines Grundstückes auf dem Albispass. Die Parzelle enthält ein im kantonalen Inventar erfasstes historisches Haus, der Ausbau soll auf Verträglichkeit mit dem Schutzobjekt geprüft werden.

Fertigstellung der Arztpraxis in Kilchberg

16.05.18

Pünktlich vor Auffahrt haben wir die erste Etappe des Umbaus im Aufnahmegebäude vom Bahnhof Kilchberg fertiggestellt. Die Bauherrschaft konnte das Objekt übernehmen, die Praxis von Frau Dr. Koch war bereits Montag für geöffnet. Die Zusammenarbeit zwischen der SBB Immobilienbewirtschaftung und der späteren Mieterin hat hervorragend geklappt.

Offen bleibt nun noch eine Erweiterung um zwei Räume für die ein separates Baugesuch eingereicht wurde.

Auftrag für Grundausbau "Spettacolo" Passage Stadelhofen

16.04.18

Die Firma Valora plant eine Take-Away-Ausgabestelle ihrer Marke "Spettacolo" in der unterirdischen Passage Stadelhofen. Baumgartner + Baumgartner wird werden von den SBB beauftragt den Grundausbau vorzubereiten und in Abstimmung mit dem Betreiber das Baugesuch für das Gesamtprojekt einzureichen. In Rückspräche mit der kantonalen Denkmalpflege wird eine neue Ladenfront erstellt und die vermieterseitige Gebäudetechnik nachgerüstet.

Auftrag Grundausbau Bürofläche Hürlimannareal

21.03.18

Die Firma PSP Management AG beauftragt  Baumgartner + Baumgartner auf dem Hürlimannareal mit dem erweiterten Grundausbau einer Bürofläche ehemaligen Fasshaus. Die Fläche im denkmalgeschützten Objekt wird so für eine Neuvermietung vorbereitet.

Zwei neue Mitarbeiter

08.01.18

Mit Jaime Gil Simones und Emina Rastoder werden zwei weitere Architekten unser Team verstärken. Mit dem Start ins neue Jahr ist unsere Firma auf sechs Personen gewachsen. Wir freuen uns auf den Zuwachs uns heissen sie herzlich willkommen. Jaime wird als Projektarchitekt die Planung, Emina als Projektleiterin die Ausschreibung und Ausführung verstärken.

Zu den Profilen

Auftrag für Ladenumbau in der Passage Stadelhofen

24.10.17

"Cakefriends" plant einen kleinen Ableger in der Passage Stadelhofen. Wir werden beauftragt für das kleine Ladenlokal für den Einzug vorzubereiten.

Sympatische Firma und die Kuchen sind echt zu empfehlen!

Auftrag Machbarkeitsstudie für Frigemo AG, Mellingen

26.10.17

Die Firma Frigemo gefriert in Mellingen Gemüse. Baumgartner + Baumgartner AG wird beauftragt im Rahmen einer Machbarkeitsstudie verschiedene Lösungen für die Erweiterung des Leergebindelagers auszuweisen.

Zuschlag Sanierung MFH Sihltalstrasse erhalten

09.10.17

Die Politische Gemeinde Langnau am Albis ist Eigentümerin einer Liegenschaft an der Sihltalstrasse 102. Das Mehrfamilienhaus stammt aus dem Jahre 1900 und verfügt über fünf Wohnungen welche Asylsuchenden als temporäre Unterkunft zur Verfügung gestellt werden. Schwerwiegende Feuchtigkeitsprobleme haben dem Gebäude stark zugesetzt.

Wir freuen uns in einem Auswahlverfahren den Zuschlag für die Instandstellung der Baute erhalten zu haben. Baumgartner + Baumgartner wird den Ausbau erneuern, bauphysikalische Mängel beheben, mittels einer Aussendämmung den Energiebedarf senken und so den langfristigen Werterhalt der Liegenschaft sichern.


Zuschlag Realisierung Bahnhof Kilchberg

11.09.17

Baumgartner + Baumgartner erhalten in einem Auswahlverfahren den Zuschlag für die Projektierung und Realisierung des Umbaus der Schalterhalle im Bahnhof Kilchberg. Im Auftrag der Schweizerischen Bundesbahnen werden wir das Erdgeschoss für deren Mieterin zu einer Arztpraxis umbauen. Daneben steht ein Fresh-up der Fassade an.

In einer vorangegangenen Machbarkeitsstudie hatten wir im Vorfeld die Optionen und langfristige Ausbaubarkeit der Liegenschaften geprüft.

Auftrag für Sanierung Flachdach Hohlstrasse

08.09.17

Baumgartner + Baumgartner werden mit der Sanierung des Flachdaches des ehemaligen Waagehauses am Güterbahnhof Zürich beauftragt. Ziel ist eine Durchführung vor Wintereinbruch.

Neuer Mitarbeiter bei Baumgartner + Baumgartner

Wir heissen Fatlum Kabashaj herzlich willkommen. Per heute hat der frisch diplomierte Fachhochschulabgänger bei uns seine Arbeit aufgenommen. Fatlum hält eine Reife- und Diplomprüfungszeugnis der höheren Bundeslehranstalt für Bautechnik Zeltweg (Österreich) und beabsichtigt in drei Jahren die Prüfung zum Diplom Architekten abzulegen. Wir freuen über die Verstärkung im Team und auf eine spannende Zusammenarbeit.

Fertigstellung Instandsetzung MFH Heuackerstrasse

31.08.17

Pünktlich, im vorgesehenen Budget und zur Zufriedenheit der beteiligten Parteien fand heute die Abnahme des sanierten Mehrfamilienhauses an der Heuackerstrasse statt. Vier Wohnungen wurden umfassend instandgestellt. Ursprünglicher Auslöser für diese Massnahme waren Lecke in den Fallsträngen des Abwassers gewesen. Die Gemeinde entschloss sich in der Folge zu einer Gesamtsanierung des Innenausbaus. Die Wohnungen erhielten neue Küchen, neue Bäder und einen Fresh-up der Oberflächen.

Die Wohnungen blieben während der Umbaumassnahmen teils bewohnt, die Arztpraxis im Erdgeschoss schloss ihre Türen nur für zwei Wochen Sommerpause. Wie immer stellen solche Eingriffe hohe Anforderungen an alle beteiligten. Wir danken der Gemeinde Langnau für das
entgegengebrachte Vertrauen, den Fachplanern und Unternehmern für die gute Arbeit und den Mietern für ihre Geduld und Flexibilität!

Baugesuch für Bahnhof Kilchberg eingereicht

21.07.17

Kurz vor den Sommerferien haben wir es noch geschafft.

Das Erdgeschoss des Aufnahmegebäudes des Bahnhofs Kilchberg ZH soll umgenutzt werden. Kundenschalter und lokales Stellwerk sind seit längerem nicht mehr in Betrieb, die SBB möchten dem Bahnhof eine öffentlich zugängliche Nutzung zurück gegeben. Baumgartner + Baumgartner haben in Zusammenarbeit mit einer potentiellen Mieterin ein Bauprojekt erarbeitet: Das Vorhaben sieht den Einbau einer Gemeinschaftspraxis für allgemeine und innere Medizin vor, für das Projekt wurde nun die Baugenehmigung beantragt.