Ein Minergie-Label für Altbauten?

28.11.21

Was viele nicht wissen: Ein Minergie®-Label gestaltet eine energetische Sanierung nicht zwingend aufwändiger, im Gegenteil: ein Nachweis nach Minergie® kann die Anforderungen an die Gebäudehülle deutlich vereinfachen. Und führt gestalterisch zu deutlich besseren Resultaten.

Im Unterschied zu den üblicherweise verlangten Nachweisen nach SIA 380/1 bewertet die Systemerneuerung nach Minergie® nicht nur den Energieverbrauch, sondern auch die für die Wärmeerzeugung verwendete Energieform: Wer sich von fossilen Energieträgern löst, eine PVA auf dem Dach installiert und bereit ist, eine einfache Grundlüftung vorzusehen, erhält weniger strenge Anforderungen an die Gebäudehülle. Der Fokus liegt nicht auf dem Energiebrauch, sondern auf dem CO2-Ausstoss.

Mehr dazu